... gebe ich meinem rostroten Trenchcoat mit diesem Post.  Ich trage ihn selten, weill ich mir in ihm nicht gefalle. Das war, als ich ihn kaufte offenbar anders. Es spricht ja auch einiges für ihn.

 

rostroter-trenchloat-60plus-stil

Ein Trenchcoat passt sich an

als Klassiker, passt er zu vielen Outfits

  • Er hat die richtige Farbe – rostrot passt zur Haarfarbe und zu meinen grünen Augen.
  • Er ist nicht zu groß und nicht zu klein
  • Ich brauche fürs Frühjahr einen leichten Mantel, den ich sowohl zum Kleid als auch mit Hosen tragen kann

 

60plus-mode-rostroter-trenchcoat

Doch passt er auch zu mir?

Trotz der Pluspunkte kann ich mich nicht so richtig mit ihm anfreunden. Ich weiß nicht woran es liegt nur, dass ich mir in ihm

  • hausbacken
  • farblos
  • unförmig vorkomme

 

rostroter-trenchcoat-60plus-style

 

Ihn mit Gürtel zu tragen, ist keine Alternative. Das sieht so aus.

 

rostroter-trenchcoat-mit-guertel

 

Ich will ihn nicht noch ein Frühjahr als Notlösung im Schrank haben und habe ihn schon für kleiderkreisel aussortiert. Diese letzte Chance soll er bekommen. Vielleicht fehlt mir ja nur das Händchen für’s richtige Styling.

Wenn Du eine Idee hast, wie er besser in Szene gesetzt werden könnte, heraus damit. Ich bin gespannt!

Willst Du ihn haben, weil Du ihn magst, schreib mir eine Nachricht per E-Mail. Vielleicht wird, was bei mir eine Schrankleiche ist, ja bei Dir ein Lieblingsteil. 

 

 

winter-im-maerz-in-gersthofen

 

Die Bilder sind vom letzten Wochenende als noch Frühling war.

Heute Nacht ist der Winter zurück gekommen. Ich hoffe er bleibt nicht allzu lange.

 

60plus-bloggerin-im-rostroten-Trenchcoat

Liebe Grüße

Sabine

 

 

 

 

 

 

38 Kommentars

  1. Ich hab da so einen Spleen … ich ändere am liebsten die Knöpfe. In diesem Fall würde ich das vermutlich auch tun. Diese müssen entweder echte Hingucker sein oder beinahe unsichtbar . Knöpfe nur einfach so gefallen mir selten .
    und Du hast recht mit Gürtel sieht das wirklich etwas unvorteilhaft aus .

    Hier liegt zwar kein Schnee, aber der Wind ist eisig kalt. Gestern Abend hatte ich eine Mütze und zwei Kapuzen auf . Brrrr. wünsche Dir eine fabelhafte Woche
    LG heidi

    1. Liebe Heidi, ich denke es lohnt sich nicht mehr die Knöpfe zu ändern. Wobei ich das eine gute Idee finde, die ich sicher mal aufgreife.
      Die Kommentare haben mich überzeugt. Der Mantel kommt weg.
      Liebe Grüße
      Sabine

      paula58
  2. Die Farbe des Mantels steht Dir wirklich gut.

    Vielleicht gefällt er Dir nicht so recht, weil die Länge nicht stimmt. Ich finde ihn einen Tacken zu kurz. Als zweite Ursache könnten die Knöpfe in zwei Reihen sein. Der Mantel würde optisch verschlanken, wenn er nur eine Knopfreihe in der Mitte hätte.

    Liebe Grüße Sabine

  3. ganz klar – es ist der schnitt!
    trench ist eben nicht gleich trench. der hier trägt unnötig auf (das material?), die passform ist eher suboptimal und hat ausserdem die falsche länge für dich – er teilt deinen körper (minus kopf) in annähernd 2 gleiche hälften. das ist immer unvorteilhaft – besser sind ungerade proportionen: 2/3, 2/5, 3/4 oder 7/8 .
    deswegen sieht auch der gürtel doof aus – wieder 50/50 – diesmal “innerhalb” des mantels…..
    gib ihn weg – und beim näxten kauf auf die proportionen achten!
    achtung bei trenchcoats: durch die passe sind sie toplastig und machen oben breit – und doppelreiher können kleine leute erschlagen. nur weil etwas ein klassiker ist heist das nicht dass es jedem steht. ich sehe mit perlen scheusslich aus – z.b..
    😀
    xxxxx

  4. Ich konnte jetzt gar nicht sagen was mich störte, aber als ich die Kommentare gelesen habe wusste ich es auch. Trotz allem gefallen mir die Bilder sehr gut 🙂
    Liebe Grüße Tina

    Tina von Tinaspinkfriday
  5. Liebe Sabine,
    gib ihm noch eine Chance 🙂 ich hatte schon so oft Teile, die wirklich Jahre im meinem Schrank hingen. Irgendwann ist dann ein Teil bei mir eingzogen, dass zu denen wie die Faust aufs Auge passte und plötzlich waren die Schrankhüter Lieblingsteile……

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

  6. Die Farbe – mega! Steht Dir wunderbar! Vielleicht war das ja, was Dich anfangs so überzeugte. Der Schnitt – s. Beate’s Kommentar! Sie ist die Schnitt-Expertin, hat genau erkannt, woran es liegt.
    Aber die Farbe ist trotzdem wie für Dich erschaffen – leider ist halt immer beides wichtig.
    Liebe Grüße
    Maren

  7. die farbe ist absolut toll und wenn du ihn offen trägst gefällt er mir auch sehr. aber geschlossen und mit gürtel – nee!! wenn er weg ist, kauf dir aber mal ein anderes teil in diesem tomatenrot, das steht dir nämlich – wie auch grün – ausgeprochen gut.
    lg, mano

  8. Liebe Sabine, ich kann deine Gedanken total nachvollziehen, denn exakt so ein Model in einer anderen Farbe habe ich im Schrank. Und ich trage ihn aus denselben Gründen, die du hier nennst kaum noch.

    Da er eine neutrale Farbe hat, durfte er auf einer Hochzeit letzten Sommer sich nochmal nützlich machen.

    Ob die Farbe dir steht? Hm, bin mir nicht sicher. Bin gespannt wie du dich entscheidest.

    Schönen Tag noch und LG Sabina

  9. Sowas ist natürlich total schade. Die Farbe ist toll und steht dir ganz ausgezeichnet. Aber ich könnte nicht mal sagen, was daran stört. Wobei ich bei solchen Mänteln eher den Gürtel hinten nur verknote, vorn sieht es immer so sackig aus. Aber ich bin schlecht im analysieren solcher Sachen.
    Liebe Grüße jacky

  10. Ich persönlich trage keine Zweireiher, weil das für mich unvorteilhaft ist und ich glaube, das ist auch der Grund, warum du den Mantel an dir nicht magst. Ich schätze, wir sind ähnlich klein, knapp über 1,60 m ? Ich würde mich trennen und einen einreihigen Mantel suchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  11. Liebe Sabine,
    das ist schade um den Trenchcoat. Mir steht so etwas gar nicht, obwohl ich das mega chic und edel finde. Hier gefällt mir aber die Farbe nicht , Trench ist für mich klassisch beIge oder dunkelblau. Wenn Du dich nicht wohlfühlst, gib ihn weg.
    LG Marita

  12. Liebe Sabine, auf Deinem ersten Foto gefällt er mir sogar sehr gut. Das liegt sicherlich daran, dass ich Zweireiher in dieser Länge ausgesprochen gerne mag. Allerdings würde ich die Farbe ändern. Ich färbe einfach alles. Deinem Mantel würde ich ein schrilles und lebhaftes Schwarz verpassen..

    Liebe Grüße
    Gabriele

  13. Liebe Sabine,
    der Trench hat so eine schöne Farbe. Das helle Rot steht Ihnen wirklich gut. Aber wie schon viele vor mir hier finde ich auch, dass seine Länge bzw. seine fehlende Länge problematisch ist. Hoffentlich finden Sie jemanden, den Sie damit beglücken können.
    Herzliche Grüße!

  14. Liebe Sabine, ich bin vermutlich nicht dir richtige Person, um Dir da eine Antwort zu geben, denn an mir selber gefallen mir Trenchcoats nie 🙂 Mir gefällt an Deinem Trenchcoat super die Farbe, aber ich kann Dich auch verstehen, dass Du Dich nicht wohl fühlst damit. Vielleicht ist es die fehlende Länge, die Euch beide nicht zusammen glücklich werden lässt? Oder aber es ist bei Dir wie bei mir und Trenchcoats sind einfach nicht “Deine” Art eines Mantels. Du hast Deine Entscheidung ja ohnehin bereits praktisch getroffen – d. h. Du weißt einfach genau, was Dir steht! Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  15. Liebe Sabine,

    in der Regel trägt man heute Trencoats offen. Das sieht direkt legerer aus. Mir gefällt er an Dir.
    Ein Tipp: Du bist, genau wie ich, ein “alles oben Mädchen”. Für diesen Figurtyp ist es günstiger, dass unten immer eine hellere Farbe ist als oben. Probiere es einmal aus, bevor Du den Mantel weg gibst.
    Hezliche Grüße
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.