Ich sag Lebwohl

Als ich 2012 zu bloggen begann, war das neu und aufregend und es füllte die Zeit, die ich hatte, als meine Kinder ausgezogen waren auf angenehme Weise. Bald wurde daraus ein abend- und manchmal Wochenend füllendes Hobby. Es machte mir Spass zu schreiben, zu fotografieren und ganz besonders neue Leute …

“statt” Reisen

Zweieinhalb Wochen Urlaub sind vorbei. Schnell, aber nicht wie im Flug vergangen. Schön war’s und manchmal ein wenig langweilig. Was ich als ein Privileg empfunden habe. Langweilig war mir zuletzt in den langen Sommerferien als ich 13 war. Wir waren unterwegs, aber nicht auf Reisen. Wir waren zuhause und ließen …

Maimomente

Werbung – ohne Auftrag aus Überzeugung Lang vermisst Während der Kontaktsperre habe ich am meisten das Zusammensein mit meinem Enkel Tim vermisst. Mit meinen Kindern Felix und Josi konnte ich mich beim telefonieren und skypen austauschen, meinen Enkel Tim nur ausschnittweise am Bildschirm zu sehen, ließ mich seine Nähe vermissen. …