Frühstück mit Fugger und ein schwarzes Huhn

Klingt verrückt die Überschrift, fasst aber zusammen, was ich Dir heute zeige. Ein schwarzes Huhn – meine Feder-Boa – wärmt mir den Hals und begleitet mich zum Frühstück in der Stadt der Fugger, nach Augsburg, meiner Heimatstadt. Dort haben wir sehr fein gefrühstückt, bei Herrn Fugger, Jakob mit Vornamen, auch …

Sich kleiden mit Freuden und ein Interview

Bevor ich mit meinem heutigen Post loslege, muss ich Euch was erzählen. Karin Austmeyer hat mich zum Sonntagsinterview eingeladen. Schon seit einiger Zeit folge ich Karin’s gut gemachtem und abwechslungsreichen Blog “Sweet Sixty” auf Bloglovin. Dass sie mich bat, Ihre Fragen zu beantworten, ist mir Freude und Ehre zugleich. Hier …

Qualität hat ihren Preis?

Je älter ich werde, desto mehr achte ich darauf, dass meine Kleidung von guter Qualität ist.  Das heißt im Umkehrschluss aber nicht, dass sie teuer sein muss oder von einer bestimmten Marke. Da ich schon jahrzehntelang aus 2. Hand kaufe, weiß ich, was nach jahrelangem Tragen noch gut aussieht, die …

Fleißige Biber und wollige Zeiten

Nun ist schon Februar und so richtig winterlich, vor allem winterlich-weiß, war es hier noch nicht. Wo ich letztes Jahr im strahlenden Sonnenschein durchs Winterwunderland stapfte, muss ich dieses Jahr aufpassen, dass ich nicht in riesigen Pfützen ertrinke.     Deshalb habe ich meine Lieblingsplätze an der Schmutter in letzter …